Neues Logo und erstes Corporate Design „Heart of the city – Herz der Stadt"

Die Veränderungen im Innern zeigen sich ebenso außen. Mit dem Intendanzwechsel erstrahlt auch das Erscheinungsbild des Theaters neu. Viele Überlegungen standen bei der Gestaltung eines neuen Logos an: Mit dem Theaterhaus zu tun haben sollte es aber auch mit seinem Standort – mit Fürth. Die Emotionen auf der Bühne sollten zum Ausdruck kommen, aber auch, dass so viele Bürger*innen emotional mit dem Haus verbunden sind. Schön sollte es sein, wie das Stadttheater selbst, und auch vielfältig, so wie die Vielfalt des Spielplans und der Besucher*innen.

Für all dies soll unser Fürther Theaterherz stehen. Entstanden aus der Kleeblattform, aus einem einzelnen herzförmigen Blatt des Kleeblatts, ist es ein Herzblatt. Das dreiblättrige Fürther Kleeblatt hingegen wird im Herzen bewegt.
Auf dem Kleeblatt wiederum prangt ein Stück des historischen Stucks, ein Zitat des Neurokoko-Theaterinnenraumes. Da wir in der Kunst für alle Farben stehen wollen, konnte das Herz auch nur weiß sein – als Summe aller Farben. So gestaltet ähnelt das Herz einem Anhänger, einem Schmuckstück – wie es das Theater selbst ist. Und vielfältig ist das Logo auch: Haben Sie schon die Erdbeere im Spielzeitheft entdeckt?

Allerdings will das Fürther Theaterherz mehr sein als nur Schmuckstück. Denn Kunst und Kultur sind mehr als schmückendes Beiwerk. Sie sind eine Notwendigkeit für unser gesellschaftliches Miteinander und Zusammensein – eine Grundlage für jede gelingende Demokratie. Das Theater als Herzzentrum, als „Herz der Stadt“, will mitten ins Herz treffen und nichts weniger als zeigen, dass wir mit ganzem Herzen Theater für Sie machen! Und natürlich hoffen wir, dass Ihr Herz auch weiterhin für Ihr Stadttheater Fürth schlägt!