Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie

Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie

05.07.2024 | 19.30 Uhr | Stadttheater Fürth, Großes Haus

Konzertmiete

Das zweite Konzert der Bamberger Symphoniker in dieser Spielzeit weist eine Besonderheit im Hinblick auf die Position der Musikalischen Leitung auf. Hierbei handelt es sich um den Gewinner der „Mahler Competition 2023“, des internationalen Dirigentenwettbewerbs der Bamberger Symphoniker. Giuseppe Mengoli konnte die Jury mit einer perfekten Kombination aus Partitur-Kenntnis und einem außerordentlich natürlichen Musikgefühl überzeugen und belegte den ersten Platz. Er studierte Schlagzeug, Trompete sowie Komposition, assistierte bei den Salzburger Festspielen und gewann den Sonderpreis BR-Klassik. Der Solist des Abends ist Andreas Kreuzhuber. Der Nachwuchs-Hornist studierte an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und konzertierte seither u.a. im Mozarteumorchester Salzburg und ORF Radio-Symphonieorchester Wien. Er war Solo-Hornist beim Münchner Rundfunkorchester und ist in derselben Funktion seit der Spielzeit 2018/19 bei den Bamberger Symphonikern tätig. Kreuzhuber ist mehrfacher Preisträger bei Musikwettbewerben wie dem österreichischen Bundeswettbewerb prima la musica, Lions-Club-Wettbewerb und dem internationalen Solistenwettbewerb Intermusica.

Dirigent: Giuseppe Mengoli
Solist: Andreas Kreuzhuber, Horn

Einführung 19.00 Uhr

Joseph Haydn: Sinfonie G-Dur, Nr. 92 „Oxford“

Richard Strauss: Konzert für Waldhorn und Orchester Nr. 1, Es-Dur, op. 11

Igor Strawinsky: „Der Feuervogel“, Ballettsuite für Orchester

Termine, Abos & Tickets

Fr 5.7.2024 19.30 Uhr K2