Jobs

Bundesfreiwilligen-Dienstleistende 

Das Stadttheater Fürth sucht Bundesfreiwilligen-Dienstleistende für die kommende Spielzeit 2024/25

Das Stadttheater Fürth sucht Bundesfreiwilligen-Dienstleistende für die kommende Spielzeit 2024/25

Das Stadttheater Fürth gilt als das kulturelle Zentrum der Stadt Fürth. Mit ca. 75 Gastspielen und ca. 10 Eigenproduktionen pro Spielzeit bietet das Stadttheater einen umfangreichen und vielfältigen Spielplan in allen Sparten - Schauspiel, Musiktheater, Tanztheater und Konzert.

Abteilung: Dramaturgie / Theaterpädagogik 

Aufgaben:

• Mitarbeit an der Erstellung von Programmheften im Bereich Konzert, Tanz, Schauspiel und Junges Theater
• Mitarbeit bei der Vorbereitung von dramaturgischen Extra-Formaten wie Einführungen, Matinéen und anderen Vermittlungsangeboten

• Recherche-Arbeiten, sowohl digital als auch analog 

• praktische Mitarbeit und Assistenzen bei den theaterpädagogischen Programmen (KidsClub, Jugendclub, Workshops, Ferienprogramme, etc.) 
• Hospitanzen und Assistenzen bei den Inszenierungen nach Absprache

• Mitarbeit an der Erstellung theaterpädagogischer Materialmappen
• Pflege und Aktualisierung von digitalen Adressdatenbanken und Archiven
• Kopier-, Scan- und andere Büroarbeiten
• Botengänge und -fahrten

Je nach Absprache ist auch ein Einblick in andere Tätigkeitsfelder (Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Werkstätten, etc.) möglich.

Dem Theaterbetrieb entsprechend fallen auch Tätigkeiten an Abenden und Wochenenden an.

Der Bundesfreiwilligendienst am Stadttheater Fürth beginnt im September 2024 und dauert bis einschließlich Ende August 2025. 

Profil
Volljährigkeit, Interesse an künstlerischen Prozessen am Theater, Kreativität, Eigeninitiative, Engagement, Kontaktfreude, gute Deutschkenntnisse. Führerschein wünschenswert. 

Bewerbungen bitte digital in einem PDF (max. 2 MB) an 

Nilufar K. Münzing, Dramaturgie

nilufar.muenzing@fuerth.de

Theaterpädagog*in

Das Stadttheater Fürth sucht eine/n Theaterpädagogin/-pädagogen 

Das Stadttheater Fürth sucht eine/n Theaterpädagogin/-pädagogen als Krankheitsvertretung ab 01.09.24, zunächst befristet für ein Jahr mit einer Wochenarbeitszeit von 20 Stunden.

Zu den Aufgabengebieten (in Absprache mit dem zweiten Theaterpädagogen am Haus) gehören:

  • Mitwirkung an Planung und Organisation des Ferienprogramms „Hamlet & Co“
  • Leitung eines regelmäßigen Theater- und Spieltreffs für junge Menschen zwischen 9 und 14 Jahren (Theater Kids Club)
  • Zusammenarbeit mit Schulen (mit dem Ziel, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler unsere Vorstellungen besuchen und unsere theaterpädagogischen Angebote nutzen)
  • Theaterpädagogische Begleitung von „Theater im Klassenzimmer“ Aufführungen
  • Führungen durch das Theater
  • Moderation von Aufführungsgesprächen mit Schüler*innen
  • Theaterpädagogische Vorbereitungen
  • Erstellen von Materialien zu unseren Inszenierungen für Schulen
  • Planung und Durchführung von Theater-Projekt-Vormittagen und Theater-Workshops zu unseren Inszenierungen.

Bewerbungsvoraussetzung ist ein Studium der Theaterpädagogik oder eines ähnlichen theaterpraktischen Fachs, eine vom BuT anerkannte Ausbildung Theaterpädagogik oder langjährige Berufserfahrung in Arbeitsfeldern der Theaterpädagogik.

Geboten wird ein Vertrag nach NV-Bühne.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 30. Juni 2024 an das Stadttheater Fürth, z. Hd. Herrn Thomas Reher, Königstraße 116, 90762 Fürth, gerne per Mail unter thomas.reher@fuerth.de. Auskunft über die Tätigkeiten erteilt Johannes Beissel, Tel. 0911-974-2431 oder johannes.beissel@fuerth.de.

Konzerteinführende (m/w/d)

Das Stadttheater Fürth sucht eine*n Werk- bzw. Programmeinführende*n.

Das Stadttheater Fürth ist ein Mehrspartenbetrieb, in dem über 200 Aufführungen in den Bereichen Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzert stattfinden. Neben den zahlreichen Eigen- und Koproduktionen sowie Gastspielen umfasst der Spielplan zwölf „klassische“ Konzerte mit sowohl kammermusikalischem als auch sinfonischem Programm.

Für die Konzertsparte sucht das Stadttheater Fürth zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Werk- bzw. Programmeinführende*n.

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Selbstständige Vorbereitung der Werkeinführungen (mit zur Verfügung gestelltem Material)
  • Präsentation von Programm-, Komponisten- und Werkinformationen (ca. 20 Minuten unmittelbar vor Konzertbeginn im Zuschauerraum des Stadttheaters)

 

Folgende Qualifikation sollte der/die Bewerber*in mitbringen:

  • Ausbildung/Studium in den Bereichen Musik, Musikwissenschaft, Musikpädagogik o.Ä.
  • Fundiertes Wissen im Bereich Musikliteratur und Musiktheorie
  • Erfahrung und Freude am Vortragen vor größerem Publikum

Die Bezahlung erfolgt auf Honorarbasis.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 20.07.2024 vorzugsweise digital im PDF-Dateiformat an die Dramaturgie des Stadttheaters Fürth.

Nilufar Münzing

nilufar.muenzing@fuerth.de