Hair (hair1718)
Bild zum Stück

Hair

The American Tribal Love-Rock Musical
von Galt MacDermot (Musik), Gerome Ragni und James Rado (Buch und Text)
„Hair“, „The American Tribal LoveRock Musical“, feierte 1966 als Off-Broadway-Inszenierung seine Uraufführung und gilt bis heute als Meilenstein des Musiktheaters. Das Musical wurde international adaptiert, und mit der Verfilmung von Miloš Forman nahm das Stück weiter an Bekanntheit zu. In Deutschland wurde „Hair“ bereits 1968 erstaufgeführt. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen der aus patriotisch-bürgerlichen Verhältnissen kommende Claude H. Bukowski und die Hippie-Truppe von George Berger und seinen Freunden. Der zu seiner Einberufung nach New York gereiste Claude wird durch seine Erfahrungen mit Berger und dessen Freundin Sheila und seiner konservativen Herkunft immer mehr in einen inneren Konflikt getrieben. Wird er seine neu erworbenen, pazifistischen Ideale ignorieren und als Soldat in Vietnam seinem Land dienen, Menschen töten und vielleicht sogar sein eigenes Leben riskieren? Oder wird er seinen Dienst verweigern und somit eine Gefängnisstrafe und gesellschaftliche Ächtung in Kauf nehmen? Untermalt wird die Geschichte mit der für Musicals seinerzeit überwältigenden Anzahl von über 30 Song-Titeln. Die Texte von James Rado und Gerome Ragni sowie die Musik von Galt MacDermot haben die Popkultur ihrer Zeit entscheidend geprägt, und die Songs von „Aquarius“ und „Hair“ bis „Hare Krishna“ und „Let the Sunshine in“ sind bis heute legendär.
Stadttheater Fürth, Großes Haus Königstraße 116 Fürth 90762

Gastspiel Frank Serr Showservice Int.

Musikalische Leitung: Frank van Wanrooij
Inszenierung: Andrew Carn
Bühne: Andy Seibert
Kostüme: Christine Bennett
Choreografie: Michael Burnie

mit Oludaré Bernard, Shannon Dionne, Jessica J. Dyer, Devin Holloway, Nadine Kühn, Michael Moore, Glen North, Brett Travis, Elizabeth Wyld
  • 27.02.2018
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 22:00 Freier Verkauf Preise:
    € 38,-/35,-/30,-/24,-/11,-