Neujahrskonzert 2023 (Neujahrskonzert2023)
Bild zum Stück
Foto: Cristopher Civitillo

Neujahrskonzert 2023

Stuttgarter Philharmoniker –
Dirigent: Marcus Bosch
Solisten: Martynas Levickis, Akkordeon; Juan Carlos Perretta, Oboe
Seit mehr als einem Jahrzehnt gestalten die Stuttgarter Philharmoniker unter der Leitung hochkarätiger Dirigenten die Neujahrskonzerte am Stadttheater Fürth. Beim Jahresauftaktkonzert 2023 steht erneut Marcus Bosch am Pult. Bosch war Generalmusikdirektor am Theater Aachen und Staatstheater Nürnberg. Als Gast dirigiert er internationale Orchester sowie bei Opernproduktionen. Er hat eine Professur für Dirigieren an der Musikhochschule München.

Solist des Abends ist zum einen der Litauer Martynas Levickis am Akkordeon. Solokonzerte führten Levickis weltweit in renommierte Konzerthäuser. Sein Repertoire überschreitet bewusst Genre-Grenzen und reicht vom Barock über die Klassik bis hin zur zeitgenössischen experimentierfreudigen Musik.

Der zweite Solist ist Juan Carlos Rivas Perretta. Der Oboist wurde in Salamanca geboren und studierte in Saragossa und Salzburg. Seit 2022 ist er 1. stellvertretender Oboist bei den Stuttgarter Philharmonikern. In Deutschland und Spanien arbeitete er mit verschiedenen Ensembles und war als Solist bei zahlreichen Orchestern engagiert. Er ist mehrfacher Preisträger verschiedener Wettbewerbe und spielte u.a. die wichtigsten Kammermusikwerke Mozarts mit seinem Instrument bei der Deutschen Grammophon ein.

Das Programm des Abends ist so international und vielseitig wie seine Künstler: argentinischer Tango, sinfonischer Jazz und eine tänzerische Suite.
Stadttheater Fürth, Großes Haus Königstraße 116 Fürth 90762
Astor Piazzolla: "Oblivion" (Fassung für Oboe und Streichorchester)
Astor Piazzolla: "Aconcagua" – Konzert für Bandoneon
George Gershwin: "Rhapsody in Blue"
Richard Strauss: "Schlagobers" – Suite aus der Ballettmusik, op. 70
  • 06.01.2023
    15:00
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 16:50 Freier Verkauf Preise:
    € 44,-/40,-/34,-/26,-/11,-