Wir sind die Neuen (WirsinddieNeuen1819)
Bild zum Stück
Foto: Barbara Braun
Karten bestellen

Wir sind die Neuen

Komödie nach dem Film von Ralf Westhoff
Die Neuen, das sind die drei Alt-68er Anne, Johannes und Eddi. Eddi, gespielt von Winfried Glatzeder, ist ein Mann mit Vergangenheit. Seine Familie lehnt jeglichen Kontakt zu ihm ab – aus Gründen! Johannes, von Heinrich Schafmeister wunderbar in Szene gesetzt, ist eher vom Kaliber spröder Rentner. Und die immer noch sehr attraktive Anne, die nie etwas hat anbrennen lassen, wird von Claudia Rieschel verkörpert. Jetzt, im frühen Rentenalter, beschließen die drei, ihre alte Hippie-WG wieder aufleben zu lassen und ziehen nach mehr oder weniger erfolgreichen Jahren wieder zusammen.
Doch mit der Studenten-WG einen Stock höher kommt es immer wieder zu Konflikten, denn die Jungen fühlen sich von den renitenten Alten zunehmend in ihrer Ruhe gestört: Während die entspannten Oldies nachts laut Musik hören, trinken, rauchen und philosophieren, bestehen die Studenten auf die einzuhaltende Nachtruhe, damit sie tagsüber lernen können, um richtig durchzustarten.
2014 feierte der gleichnamige Kinofilm von Regisseur Ralf Westhoff seine Premiere. „Die Zeit“ feierte den Film als „Juwel“ und lobte ihn für seine Leichtigkeit, die tollen Dialoge, seinen Humor und die Lebensklugheit. Nach der Premiere des Theaterstücks an der Komödie am Kurfürstendamm im April 2017 war die Berliner Morgenpost vom spielfreudigen Ensemble begeistert und resümierte über das Stück: „nicht nur sehr lustig in der Sache, sondern auch sehr lebensklug im Kern“.
Stadttheater Fürth, Großes Haus Königstraße 116 Fürth 90762

Gastspiel Komödie und Theater am Kurfürstendamm, Berlin

Inszenierung: Martin Woelffer
Ausstattung: Stephan Fernau

mit Eric Bouwer, Winfried Glatzeder, Siegfried Kadow, Annalena Müller, Claudia Rieschel, Luise Schubert
  • 15.12.2018
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 21:20 Abo: E1 Freier Verkauf Preise:
    € 44,-/40,-/34,-/26,-/11,-

Weitere Termine

  • 16.12.2018
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 21:20 Abo: E2 Freier Verkauf Preise:
    € 44,-/40,-/34,-/26,-/11,-