Il barbiere di Siviglia (Der Barbier von Sevilla) (Barbier2223)
Foto: Christina Iberl

Il barbiere di Siviglia
(Der Barbier von Sevilla)

Opera buffa von Gioacchino Rossini
Libretto von Cesare Sterbini
nach dem Lustspiel von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
„Der Barbier von Sevilla“ ist eine geistreiche, prickelnd-feurige und pulsierende Opera buffa von Gioacchino Rossini. In diesem Werk hat sich der Graf Almaviva in die schöne Rosina verliebt. Doch diese wird von Doktor Bartolo, dem Vormund des Mädchens, streng bewacht, weil er sie selbst heiraten will. Zum Glück steht dem Grafen der gewiefte Barbier Figaro zur Seite, der – mehr oder weniger raffiniert – eine ganze Reihe von Verwicklungen und Maskeraden einfädelt. Neben dem unterhaltsamen Geschehen ist vor allem Rossinis Musik unwiderstehlich, bei der sich Grazie und Übermut, Arien und plapperndes Parlando mit Tempo, Witz und Kantabilität verbinden.
Stadttheater Fürth, Großes Haus Königstraße 116 Fürth 90762

Gastspiel Staatstheater Meiningen

Musikalische Leitung: Jonathan Brandani
Inszenierung: Brigitte Fassbaender
Ausstattung: Dietrich von Grebmer
Choreinstudierung: Manuel Bethe

mit Sara-Maria Saalmann, Rafael Helbig-Kostka, Johannes Mooser u.a.
Meininger Hofkapelle und Chor des Meininger Staatstheaters
- in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln -

Einführung 19.00 Uhr
  • 10.11.2022
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 22:30 Abo: OR Freier Verkauf Preise:
    € 50,-/46,-/38,-/28,-/11,-