Musikkollegium Winterthur & Thomas Zehetmair, Violine (kollegiumwinterthur1819)
Bild zum Stück
Foto: Pablo Faccinetto

Musikkollegium Winterthur & Thomas Zehetmair, Violine

Das Musikkollegium Winterthur wurde 1629 gegründet und ist eine der traditionsreichsten musikalischen Institutionen Europas. Im Zentrum des Repertoires stehen – aufgrund seiner Größe von 50 Musikern – Klassik und Frühromantik sowie Werke des 20. Jahrhunderts. Unter den Chefdirigenten Franz Welser-Möst, János Fürst, Heinrich Schiff, Jac van Stehen, Douglas Boyd und Thomas Zehetmair, der beim Fürth-Debüt als Dirigent und Solist auftritt, hat sich das Ensemble zu einem führenden Schweizer Klangkörper entwickelt. Neben circa 70 Konzerten im In- und Ausland ist die regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Opernhaus Zürich hervorzuheben, die es dem Orchester ermöglicht, sich im Opernbereich zu profilieren. Berühmte Solisten wie András Schiff, Alexander Lonquich, Sol Gabetta, Mischa Maisky oder Fazil Say schätzen die kontinuierliche Arbeit mit dem Musikkollegium Winterthur.
Thomas Zehetmair genießt nicht nur als Violinist, sondern auch als Dirigent und Kammermusiker weltweit höchstes Ansehen und ist ein gern gesehener Gast bei international führenden Orchestern. Einen Großteil des Violine-Repertoires hat Zehetmair eingespielt, wofür er zahlreiche Auszeichnungen erhielt, u.a. „Diapason d’Or de l’Année“, Preis der deutschen Schallplattenkritik, Midem Classic Award und Gramophone Award. Als Dirigent leitete er die Royal Northern Sinfonia von 2002 bis 2014 und machte es zu einem der führenden Orchester Englands. Zwischen 2012 und 2015 war er zudem Chefdirigent beim Orchestre de chambre de Paris. Darüber hinaus ist Thomas Zehetmair Gründungsmitglied des Zehetmair Quartetts.
Königstraße 116 Fürth 90762
Dirigent: Thomas Zehetmair
Solist: Thomas Zehetmair, Violine

Einführung: 19.00 Uhr, Foyer 2. Rang
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Violine und Orchester Nr. 3, G-Dur, KV 216
Joseph Joachim Raff: „Eine feste Burg ist unser Gott“, op. 127 Ouvertüre zu Wilhelm Genasts Drama: „Bernhard von Weimar“
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3, F-Dur, op. 90

Termine

  • 13.12.2018
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 21:15 Abo: K1 Freier Verkauf Preise:
    € 44,-/40,-/34,-/26,-/11,-